Überspringen zu Hauptinhalt

Oro de Cacao AG, Freienbach, Schweiz

Automation Kako-Kaltextraktion

Im schwy­ze­ri­schen Frei­en­bach bau­ten Inve­sto­ren um Die­ter Mei­er eine moder­ne Scho­ko­la­den­fa­brik, wel­che mit­tels eines welt­weit revo­lu­tio­nä­ren, paten­tier­ten Kalt­ex­trak­ti­ons-Ver­fah­rens fein­ste Scho­ko­la­de hergestellt.

Da der Pro­zess kom­plett neu am Markt ist, gibt es kei­ne ver­gleich­ba­re Anla­ge. Wir durf­ten schon in einer frü­hen Pha­se Oro de Cacao mit einem Bera­tungs­man­dat bei Pro­zess­au­to­ma­ti­ons-The­men unter­stüt­zen. Unser Team inte­grier­te die Anla­gen Kako-Kalt­ex­trak­ti­on, CIP und Scho­ko­la­den­pro­duk­ti­on in das vom Kun­den bereit­ge­stell­te Auto­ma­ti­ons­frame­work. Unser Lie­fer­um­fang bestand aus: Pro­jekt­ma­nage­ment, Elek­tro­pla­nung, Schalt­an­la­gen­bau und Soft­ware­en­gi­nee­ring. Für den Sprüh­turm lie­fer­ten wir die Schalt­schrän­ke wel­che in St. Gal­len geplant und gebaut wurden.

Eine gros­se Her­aus­for­de­rung in dem Pro­jekt war die kur­ze Rea­li­sie­rungs­zeit gepaart mit einem neu­ar­ti­gen Pro­zess. Die Fol­ge war, dass Bau und Mecha­nik immer nur ein Schritt vor­aus waren, dies löste im Engi­nee­ring vie­le Ände­run­gen aus. Die­se wur­den mit­tels straf­fem Pro­jekt- und Kosten­ma­nage­ment über­wacht und mit dem Kun­den bespro­chen. So stell­ten wir eine hohe Qua­li­tät des Engi­nee­rings bei Inbe­trieb­nah­me sicher, erreich­ten eine ter­min­ge­rech­te Inbe­trieb­nah­me nach Fer­tig­stel­lung der ein­zel­nen Teil­an­la­gen sowie Ver­mei­dung von Mehrkosten.

Auftraggeber

Oro de Cacao AG

Anlagentyp

Scho­ko­la­den­fa­brik

Realisierung

2020 bis 2021

Projektumfang

  • 2950 Daten­punk­te
  • 6 Steh­schrän­ke Stahl­blech, total 15 Felder
  • 3 Steh­schrän­ke Edel­stahl HD-Design, total 12 Felder
  • 6 Vor­ortschrän­ke Edel­stahl HD-Design

Unsere Leistungen

  • Kon­zept­pla­nung und Beratung
  • Bestands­auf­nah­me vor Ort
  • Elek­tro­pla­nung
  • Erstel­lung Funk­tio­na­le Design Spe­zi­fi­ka­ti­on (FDS) Software
  • Erstel­lung FDS Fail Safe
  • Pro­gram­mie­ren der Software
  • Pro­jek­tie­rung der Visualisierung
  • Pla­nung IO-Link Feldgeräte
  • Schalt­an­la­gen- und Steuerungsbau
  • Nach­bau­ten vor Ort
  • Signal­test und Inbetriebsetzung
  • Bedie­n­er­schu­lung

Eingesetzte Technologie

  • Won­der­wa­re Systemplattform
  • Sie­mens Fail Safe SPS
  • PROFINET
  • IO-Link
  • EPlan P8

Kontakt

Mar­cel Fust, Head of Con­cept Design & Con­sul­ting, Schmid Auto­ma­ti­on AG

An den Anfang scrollen