Überspringen zu Hauptinhalt
Natureinsatz Im Steineggwald

Natureinsatz im Steineggwald

  • 2018

Zusam­men mit dem WWF haben wir an unse­rem frei­en Sams­tag einen Natur­ein­satz im St. Gal­ler Stein­egg­wald gelei­stet. Das «Drü­si­ge Spring­kraut» ist eine nicht ein­hei­mi­sche Pflan­ze, wel­che sich in lich­ten Wäl­dern mas­siv aus­brei­ten und ein­hei­mi­sche Pflan­zen ver­drän­gen kann. Das Spring­kraut domi­niert und jun­ge Tan­nen aber auch ande­re wich­ti­ge Pflan­zen haben kei­ne Chan­ce auf­zu­kom­men. Wir haben das inva­si­ve Spring­kraut aus­ge­ris­sen. Dies hilft, das Jung­wachs­tum zu för­dern, die natür­li­che Wald­struk­tur wie­der­her­zu­stel­len und dem Boden län­ger­fri­stig mehr Sta­bi­li­tät zu ver­lei­hen. Der WWF arbei­tet bereits seit 2016 an der Auf­wer­tung des erwähn­ten Wald­ge­bie­tes.

Herz­li­chen Dank an das Schmid Team für den tol­len Ein­satz.

An den Anfang scrollen